Museum

Heimatmuseum

Eibelstadt: Altfränkische Wohnung mit Mobiliar, Inventar und Küchengerätschaften. Büttnerei mit Faßlager, Häckerwerkzeug und Herbstgeschirr für die Weinlese. Eibelstadter Lügensteine, Gesindekammer.

In der altfränkischen Wohnung des Frühmesserhauses, erbaut ab 1531, sind Mobiliar, Inventar, Küchengerätschaften sowie Devotionalien aus verflossenen Jahrhunderten zusammengetragen. Ebenerdig ist eine vollständig erhaltene Büttnerei zu sehen und im Keller ein Fasslager, Häckerwerkzeug sowie Herbstgeschirr für die Weinlese.

Besonderheiten des Museums sind die „Lügensteine”, eine originelle Fossilienfälschung aus dem Jahr 1725, sowie eine Gesindekammer, holzvertäfelt und handbemalt, aus dem Jahr 1763.

Heimatmuseum ist bei:
POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101064 © Webmuseen