Museum

Heimatmuseum Gunzenbach

(Volkskundliche Sammlung)

Mömbris: Alte Schule von 1836. Anschauliche volkskundliche Sammlung des früheren Kreisheimatpflegers Emil Griebel, dessen unermüdliche Sammlerleidenschaft die Grundlage bildete.

In Gunzenbach besteht seit 1977 ein Heimatmuseum in der alten Schule aus dem Jahre 1836. Den Hauptverdienst an dieser anschaulichen volkskundlichen Sammlung erwarb sich der damalige Kreisheimatpfleger Emil Griebel, dessen unermüdliche Sammlerleidenschaft die Grundlage bildete.

Zu sehen sind u.a. ein „Tante-Emma-Laden” mit Waren vom Brausebonbon bis Zwieback, eine Schusterwerkbank samt alter Schuhe, eine Schneiderwerkstatt mit historischen Nähmaschinen, die Werkstätten von Hutmacher, Sattler, Schreiner und Küfer sowie Teile einer Zigarrenfabrik.

Ein Raum im Obergeschoß zeigt längst vergessene hauswirtschaftliche und landwirtschaftliche Geräte, der andere Zeugnisse der Volksfrömmigkeit, mittelalterliche Grabungsfunde, medizinische Produkte, die ortüblicher Festtracht und vieles mehr.

Heimatmuseum Gunzenbach ist bei:
POI

Volkskundemuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101279 © Webmuseen