Museum

Heimatmuseum Holzkirchhausen

Helmstadt: Originalarmaturen der ehemaligen öffentlichen Badeanstalt. Bäuerliches Leben im Dorf mit Haus-, Hof- und Feldgeräten, Werkzeuge der Handwerksbetriebe. Originale Frauentracht aus dem 19. Jahrhundert.

Die gemeindeeigene „alte Kinderschule“ aus dem Jahr 1875 diente früher als Hirten- oder Armenhaus, nach einem Umbau in den 1930er Jahren als Kinderbewahranstalt und öffentliche Badeanstalt. Dusch- und Wannenbad mit Originalarmaturen sind heute Heimatmuseum integriert.

Gezeigt wird eine reichhaltige Sammlung über das bäuerliche Leben im Dorf mit Haus-, Hof- und Feldgeräten aus drei Jahrhunderten. Von den kleinen Handwerksbetrieben, die früher in Holzkirchhausen nur im Nebenerwerb betrieben wurden, sind Schuster-, Büttner-, Wagner-, Schmied- und Steinhauerwerkzeuge ausgestellt.

Besondere Höhepunkte sind die originale Frauentracht aus dem 19. Jahrhundert, die Kriegervereinsfahne sowie die vorgeschichtlichen Funde wie Faustkeile, Keramik und Bronzeschmuck.

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042996 © Webmuseen