Museum

Heimatmuseum Rückersdorf

im alten Tucherschloss

Rückersdorf: Scheune mit Nebengebäuden des alten Tucherschlosses. Bäuerliche, handwerkliche und hauswirtschaftliche Exponate, Schusterei, original eingerichtete Schmiede, Schmetterlingssammlung.

Das Heimatmuseum in Rückersdorf ist im alten Tucherschloss in einer großen Scheune mit Nebengebäude untergebracht. Das Schloss wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts von den Herren von Tucher erbaut.

Im sogen. Armenhaus sind eine Wohnstube, eine alte Küche sowie eine Waschküche untergebracht. Für die nötige Wärme sorgt ein „Kanonenofen”. In der Küche nebenan befinden sich Herd, Töpfe, Kaffeeröster, Brotkasten, Fliegen­fang­glas und Schnitzel­maschine. Skier aus alten Tagen, alte Schlitten und Schlittschuhe bilden den Grundstock für die „Winter­sport­abteilung”. Schiefertafeln, Deutsche Schrift, Kaleidoskop, Bücher, Gemeindeglocke usw. finden sich im Schulzimmer.

Die Exponate wurden aus heimischen bäuerlichen, handwerklichen und hauswirtschaftlichen Bereichen gesammelt. Besonders sehenswert sind eine Schmetterlings­sammlung, die Schusterei und eine original eingerichtete Schmiede.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043828 © Webmuseen