Version
9.10.2016
 zu „Heimatmuseum s’Mahles Haus (Museum)”, DE-72414 Rangendingen

Museum

Heimatmuseum s’Mahles Haus

Schulstraße 1
DE-72414 Rangendingen
Ganzjährig:
1./3. So/Mt 14-17 Uhr

Wandel der Arbeits- und Lebensbedingungen der Bewohner Rangendingens und seiner Teilgemeinden Höfendorf und Bietenhausen seit dem 19. Jahrhundert.

POI

Haigerloch

Atom­keller-Museum

Ehe­ma­li­ger Bier­keller im Felsen des Schwanen­wirts, der Ende 1943 zum For­schungs­labor für eine Wissen­schaft­ler­gruppe um Prof. Heisen­berg aus­ge­baut wurde. Hier sollte ein Kern­reaktor ent­stehen.

Museum, Hechingen

Römi­sche Villa Hechingen-Stein

Hervor­ragend erhal­tene römi­sche Guts­anlage. Porti­kus­villa mit Eck­risa­liten, großer Innen­hof, durch Herd­stellen aus­ge­wie­sene Küchen und Räume mit auf­wen­diger römi­scher Unter­boden­hei­zung, offe­ner Säulen­gang.

Museum, Hechingen

Hohen­zolle­risches Landes­museum Hechingen

Stücke von der Alt­stein­zeit bis heute. Bronze­zeit­liches Doppel­grab aus der Zeit um 1000 v. Chr., welches 1927 in Gam­mer­tingen ent­deckt wurde. Zahl­reiche Skulp­turen und Gemälde, u.a. der so ge­nannte Laizer Apo­stel (um 1330).

Burg, Bisingen

Burg Ho­hen­zol­lern

Teile der Kunstsammlung des preußischen Königshauses, darunter bedeutende Gemälde, kostbares Silber und Porzellan sowie die preußische Königskrone.

Ausstellungshaus, Balingen

Zehnt­scheuer Ba­lin­gen

Eines der wenigen Gebäude, die den letzten Stadtbrand 1809 unbeschadet überstanden haben, heute eindrucksvolles Museumsgebäude.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#10241 © Webmuseen Verlag