Museum

Heimatstube Delbrück

Delbrück: Johannes Graf Sporck, Gröpper-Kreuz, Kunsttischlerei Franz Trienens, Notgeld. Puppensammlung der Stadtsparkasse, Schützenzimmer.

Das Delbrücker „Schmidtmannsche Haus” war bis in die 1990er Jahre die Praxis eines sehr bekannten typischen Land- und Hausarztes. Themen der Dauerausstellung sind original Delbrücker Trachten, Johannes Graf Sporck, das Gröpper-Kreuz, die Kunsttischlerei Franz Trienens sowie eine Sammlung von Notgeld. Im ehemaligen Wartezimmer ist heute die Puppensammlung der Stadtsparkasse untergebracht. Im Heimathaus befindet sich auch das Schützenzimmer der St. Johannes Schützenbruderschaft Delbrück.

Heimatstube Delbrück ist bei:

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048828 © Webmuseen