Version
29.12.2016
 zu „Hein’s Mühle (Mühle)”, DE-56170 Bendorf
© Förderverein Hein's Mühle, Bendorf-Sayn 2007

Mühle

Hein’s Mühle

Hellenpfad
DE-56170 Bendorf
02622-14433
Ganzjährig:
So+Ft 14-17 Uhr

Unter Denkmalschutz stehende Wassermühle aus der Zeit um 1550 bis 1600 am Fuße der Burg Sayn.

Das Mahlwerk der um 1550 bis 1600 erbauten Kornmühle zwischen Wasserrad und Mühlstein erstreckt sich über drei Etagen. Das Museum zeigt die verschiedenen Arbeitsschritte beim Ablauf des Mahlprozesses. Die große Bedeutung des Müllerhandwerkes für die dörfliche Ernährung vermittelt eine Ausstellung mit verschiedenen Getreidesorten und Zeugnissen zum Leben der Müller.

POI

Museum, Bendorf-Sayn

Rhei­ni­sches Ei­sen­kunst­guss-Mu­seum

Be­deu­ten­de Eisen-Kunst­guss-Samm­lung mit Er­zeug­nissen der Ben­dorfer Eisen­hütten, der Sayner-Hütte und später auch der Con­cordia­hütte: Medail­lons und Neu­jahrs­plaketten, Spiegel- und Uhren­halter, Teller und Zier­tische und andere Guss­objekte.

Museum, Bendorf

Denk­mal­areal Sayner Hütte

Geschichte der Sayner Hütte. Haupt­phasen des Hütten­werks während und nach der Eisen­produk­tion, Modell des Hütten­geländes.

Museum, Höhr-Grenzhausen

Keramik­museum Wester­wald

Wester­wälder Stein­zeug der letz­ten vier­hun­dert Jahre, vom Prunk­gefäß der Re­nais­sance bis zum Nacht­topf aus der Jahr­hun­dert­wende. Vielfalt des Ein­satzes von Kera­mik von der Wasser­leitung bis zum indu­striell ge­fer­tig­ten Kaffee­service.

Zoo, Bendorf-Sayn

Gar­ten der Schmet­ter­linge Schloß Sayn

Leben­de tropi­sche Falter. Wissens­wertes über die Be­wohner des Schmetter­lings­hauses. Kräuter- und Bauern­garten.

Museum, Koblenz

Mittel­rhein-Museum

Kunst- und kultur­ge­schicht­liches Museum im spek­ta­ku­lären „Forum Con­flu­entes”. Rhei­ni­sche Kunst vom Mittel­alter bis zum 20. Jahr­hundert, mittel­alter­liche Skulp­turen, Rhein­roman­tik.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#9612 © Webmuseen Verlag