Version
11.5.2020
Anthropologie zu „Hemberg-Museum Iserlohn (Museum)”, DE-58636 Iserlohn

Museum

Hemberg-Museum Iserlohn

für Naturkunde und Archäologie

Alexander-Pfänder-Weg 7
DE-58636 Iserlohn
02371-438750
mgi@mgi-iserlohn.de
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Das einzigartige Projekt des Märkischen Gymnasiums Iserlohn ist ein „Museum in der Schule”: zahlreiche Vitrinen in den Fluren des Schulzentrums Hemberg zeigen Exponate aus den Bereichen der Archäologie, Paläontologie, Meeresbiologie und Umweltschutz.

Die Ausstellungsstücke stammen hauptsächlich aus der Sammlertätigkeit des verstorbenen Biologielehrers StD Hans-Jürgen Reichling und des Hohenlimburger Heimatforschers Helmut König.

Schüler und Besucher sollen hier nicht nur Wissen erwerben, sondern auch zum Nachdenken über ihre eigene Weltsicht angeregt werden. So kann der Besucher in der Paläontologischen Abteilung den Weg der biologischen Evolution der Lebewesen anhand einer reichhaltigen Fossilienausstellung vom Präkambrium bis ins Quartär nachvollziehen. In der sich daran anschließenden Archäologischen Abteilung sieht er dann, wie der Mensch durch sein Wirken die Welt von der Steinzeit bis heute geprägt und geändert hat (kulturelle Evolution).

POI

Museum, Iserlohn

Histo­ri­sche Fabrik­anlage Maste-Baren­dorf

Nadel­her­stel­lung, Mes­sing­objek­te aus der Re­gion.

Museum, Iserlohn

Städti­sche Ga­le­rie Die Wel­le

Museum, Iserlohn

Stadt­mu­seum

Museum, Iserlohn

Deutsches Höhlen­museum Iserlohn

Höh­len­kun­de, Mine­ra­lo­gie, Geo­lo­gie. Span­nen­de Infor­ma­tio­nen rund um das The­ma „Höhle”.

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Gott­fried Heln­wein

Heln­weins Arbeits­weise ver­wan­delt die schmutzige Wirk­lich­keit in medi­tative, stille Bilder, die uns beim Betrachten un­weiger­lich in ein Dilemma manöv­rieren.

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Struktur//Wandel

Bis 31.10.2024, Hagen (Westfalen)

Deutsch­lands Boden­schätze

Bis 31.10.2024, Hagen (Westfalen)

Macheten Tabak Edel­steine

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2101138 © Webmuseen Verlag