Version
12.3.2023
Koelbl, Metamorphosen zu „Herlinde Koelbl. Metamorphosen”, DE-86153 Augsburg
© Herlinde Koelbl

Ausstellung 16.12.22 bis 23.04.23

Herlinde Koelbl. Metamorphosen

Glaspalast

Beim Glaspalast 1
DE-86153 Augsburg
Ganzjährig:
Di-So 10-17 Uhr

Herlinde Koelbl, die wohl bedeutendste Portrait- und Menschenfotografin unserer Zeit, hat ihrem umfassenden fotografischen Werk ein neues, inspirierendes Kapitel hinzugefügt. Ihr Projekt zeigt erstmals nicht den Menschen selbst, sondern reflektiert sein Sein im Wesen der sich beständig verändernden Natur. Die über 100 faszinierenden Farbfotografien von Herlinde Koelbl werden exklusiv und zum ersten Mal in einer groß angelegten Schau präsentiert.

POI

Ausstellungsort

Glas­palast

Ehe­ma­liges Werk IV (Au­mühle) der SWA von 1910 und der erste Stahl­skelett-Großbau Deutsch­lands. Expo­nate aus dem eigenen Bestand und spek­ta­ku­läre, eigens für die Räum­lich­keiten konzi­pierte Sonder­aus­stellungen

Haupthaus, Augsburg

Kunst­samm­lun­gen und Mu­seen Augs­burg

Natur­museum, Römi­sches Museum mit der Stadt­archäo­logie, Maxi­milian­museum, Schaezler­palais mit Deutscher Barock­galerie und Gra­fischer Samm­lung, Mozart­haus, Neue Galerie im Höhmann­haus, H2-Zentrum für Gegen­warts­kunst im Glas­palast.

Im gleichen Haus

Kunst­museum Walter

Zeit­ge­nös­sische Nach­kriegs- und Gegen­warts­kunst aus Deutsch­land, Europa und Amerika, ehe­malige Ost­kunst der welt­be­kannten Leip­ziger Schule, Kunst­werke der klassi­schen Moderne.

Im gleichen Haus

Staats­galerie Mo­der­ne Kunst

Im neu renovierten, von Tageslicht durchfluteten Industriebau des Glaspalastes steht die Kunst ab 1945 im Mittelpunkt.

Museum, Augsburg

Staat­liches Textil­museum Augs­burg

Indu­strie­museum am histo­ri­schen Schau­platz, in der ehe­mali­gen Augs­burger Kamm­garn­spinne­rei (AKS).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101102 © Webmuseen Verlag