Museum

museen der stadt nürnberg

Mittelalterliche Lochgefängnisse

unter dem Alten Rathaus

Nürnberg: Mittelalterliches Untersuchungsgefängnis mit Folterwerkzeugen.

Die Lochgefängnisse in den Kellern des Rathauses dienten seit dem 14. Jh. der Untersuchung und Verwahrung von Häftlingen bis zur Urteilsvollstreckung. Eine Folterkammer und 12 kleine Zellen vermitteln eine Vorstellung über die damalige Gerichtsbarkeit.

Mittelalterliche Lochgefängnisse ist bei:
POI

Kriminalmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110351 © Webmuseen