Version
5.12.2017
 zu „Historischer Eiskeller (Gebäude)”, AT-3522 Brunn am Wald
© Historischer Eiskeller

Gebäude

Historischer Eiskeller

Lichtenau 49
AT-3522 Brunn am Wald
Ganzjährig:
frei zugänglich

Das 1801 errichtete Bauwerk liegt in einem Waldstück oberhalb des Schlosses Brunn am Wald und war bis zum 2. Weltkrieg in Betrieb. Der Keller ist im Inneren genauso intakt wie vor gut 60 Jahren. Es ist keine Patina sichtbar.

In den Gängen wurde früher vor allem Fleisch und Wild eingelagert. Das Eis wurde im Winter am Schlossteich geschnitten und in der Eisgrube, die sich in der Mitte des Kellers befindet, eingestampft. Das Eis hielt sich den ganzen Sommer. Mittels Überströmöffnungen gelangte die kalte Luft in die Gänge, wo die Lebensmittel aufbewahrt wurden.

POI

Museum, Lichtenau im Waldviertel

Mu­seum Lich­te­nau im Wald­vier­tel

14 En­semb­les mit rund 30 Berufen er­geben ein ge­sam­tes Bild von Er­fin­dungs­reich­tum, Natur­wissen, ein­ge­spiel­ter Arbeits- und Zeit­ein­teilung sowie harter körper­licher Arbeit auf einem Bauern­hof im Wald­viertel in frü­herer Zeit.

Bis 2.2.2025, Krems a.d. Donau

I Love Deix

Bis 29.6.2025, Krems a.d. Donau

Hier kommt Bart!

Vor 35 Jahren starteten „Die Simpsons” am 17. Dezember 1989 im amerikanischen Fernsehen. Story­boards und Skizzen geben span­nende Ein­blicke in die Charak­tere sowie in die Kunst und den Prozess der Animation.

Museum, Lichtenau im Waldviertel

Flippermuseum Lichtenau im Wald­viertel

Museum, Spitz an der Donau

Schiff­fahrts­museum

Geschichte und Entwicklung der Donauschiffahrt und -flößerei: Schiffertragorgel aus dem Jahr 1897, Modelle eines Schiffszuges, Leibschiffmodell, Urkunden, Schiffer- und Flösserpatente, Schiffsmeistersiegel, Schiffmannssprüche und -lieder, Modelle. Altenwö

Museum, Krems a.d. Donau

Kari­katur­museum Krems an der Donau

Erstes öster­rei­chi­sches Kari­katur­museum, er­rich­tet nach Plänen von Gustav Peichl. Inter­natio­nale Wech­sel­aus­stell­un­gen zur Be­deu­tung von Kari­katur, Satire und Kriti­scher Grafik. Im Ober­ge­schoß: Deix-Haus.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100113 © Webmuseen Verlag