Version
9.11.2012
 zu „Historisches Bauernhaus Dahl (Gebäude)”, DE-51709 Marienheide

Gebäude

Historisches Bauernhaus Dahl

Ortsteil Müllenbach
DE-51709 Marienheide
02261-28771
muspaed@obk.de
April bis Okt:
Di, Do 10-14 Uhr
Sa-So 14-18 Uhr

Haus Dahl gilt als das älteste Bauernhaus des Oberbergischen Kreises und wurde Mitte des 16. Jahrhunderts als Niederdeutsches Hallenhaus erbaut. Haus Dahl wurde öfter umgebaut und der jeweiligen Nutzung angepasst. Anfang des 20. Jahrhunderts erhielt das Haus ein neues Dach mit Hohlpfannen und darunter liegenden Strohdocken.

1963 erwarb der Oberbergische Kreis das Haus von seiner letzten Besitzerin. Seitdem wird es als museale Außenstelle von Schloss Homburg geführt. 1966 wurde das Bauernhaus als ein Musterbeispiel oberbergischer Fachwerkkunst restauriert und wieder in seinen Originalzustand als Niederdeutsches Hallenhaus versetzt.

POI

Haupthaus, Nümbrecht

Museum Schloss Hom­burg

Ade­lige Welt des 17./18. Jahr­hun­derts mit Rü­stun­gen, Hieb- und Stich­waffen sowie prunk­vollen Jagd­gegen­ständen. Öko­logi­sche Ver­ände­run­gen der ober­bergi­schen Tier- und Pflan­zen­welt. Grenz­steine, Münzen und Karten. Bürger­liche Lebens­welten. Spiele und Spiel­zeug.

Museum, Bergneustadt

Hei­mat­mu­seum Berg­neu­stadt

Ver­schie­fer­tes Fach­werk­haus inner­halb der mittel­alter­lichen Stadt­anlage. Ober­ber­gi­sche Wohn­kultur des 19. und 20. Jahr­hun­derts, häus­liche Arbeits­welt. Ereig­nisse der Berg­neu­städter Ge­schichte, Schützen­wesen.

Ab 21.7.2024, Wenden

Das Atomzeitalter in Westfalen

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Gott­fried Heln­wein

Heln­weins Arbeits­weise ver­wan­delt die schmutzige Wirk­lich­keit in medi­tative, stille Bilder, die uns beim Betrachten un­weiger­lich in ein Dilemma manöv­rieren.

Bis 25.8.2024, Bergisch Gladbach

Martin Noël – Otto Freund­lich

Die Gegen­über­stellung möchte nicht nur dem Werk Martin NoëIs näher­kommen, sondern auch dazu bei­tragen, die Bedeutung Otto Freund­lichs als Künstler, Mensch und Idealist stärker ins öffent­liche Bewusst­sein zu holen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4737 © Webmuseen Verlag