Ausstellung 24.02.18 bis 15.09.19

Edwin Scharff Museum

Hör mal, wer da guckt

  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
    Foto: Martina Dach
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm
  •  zu „Hör mal, wer da guckt (2018/19)”, DE-89231 Neu-Ulm

Petrusplatz 4
DE-89231 Neu-Ulm

0731-7050-2555
esm@neu-ulm.de

M: www.edwinscharffmuseum.de

    Corona-Hinweis:
    Donnerstag 14. Mai 2020 ab 13 Uhr

  • Ab 17. November 2019:
    Di-Mi 13-17 Uhr
    Do-Fr 13-18 Uhr
    Sa-So 10-18 Uhr

In der Mitmachausstellung zum Hören, Sehen und Staunen erfahren die Besucher an vielen interaktiven Stationen alles über Hören und Sehen, über Ohren und Augen, über Technisches und Sinnliches. Dabei erleben sie viele akustische und optische Phänomen, können die Welt empfangen und live digitale Radioprogramme aus zehn Ländern hören, Gebärdensprache lernen oder ihre Gefühle beim Hören von Popsongs an die Wand malen.

In der Klangwerkstatt können die kleinen und großen Besucher hören, wie der Alltag klingt, oder selbst futuristische Instrumente bauen und damit Musik machen. Die Ausstellung ist für Fünf- bis Zwölfjährige gedacht, hat bei ihrer ersten Station in Wien aber auch viele Erwachsene begeistert.

Edwin Scharff Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #1044386 © Webmuseen