Museum

Holzhackermuseum

(Holzdokumentationzentrum)

Bärnkopf: Geschichte Bärnkopfs, Entwicklung des Gebietes bis hin zur heutigen Forstwirtschaft. Brotbackofen, alte Sägen, Hacken und diverse weitere „alte” Werkzeuge.

Wo heute Forstwirtschaft betrieben wird, war vor 250 Jahren undurchdringlicher Urwald. Im Holzhackermuseum wird die Geschichte Bärnkopfs und die Entwicklung des Gebietes bis hin zur heutigen Forstwirtschaft dargestellt. Informative Schautafeln und Erlebnisplätze (Brotbackofen), alte Sägen, Hacken und diverse weitere „alte” Werkzeuge helfen den Besuchern dabei, sich ein Bild von der damaligen Lebensweise zu machen.

Forstmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111625 © Webmuseen