Version
9.5.2014
Holztechnisches Museum Rosenheim zu „Holztechnisches Museum (Museum)”, DE-83022 Rosenheim
Holztechnisches Museum Rosenheim

Museum

Holztechnisches Museum

Max-Josefs-Platz 4
DE-83022 Rosenheim

Das Holztechnische Museum Rosenheim in der Fußgängerzone ist im „Ellmaierhaus”, einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem 16. Jahrhundert untergebracht, das in den von 1980 bis 1984 vorbildlich restauriert und renoviert worden ist. Auf einer Ausstellungsfläche von über 400 Quadratmetern veranschaulicht das Museum die Geschichte und die Vielfalt der Bearbeitung und Verarbeitung von Holz: Maschinen und Geräte, Modelle, Holzprodukte.

POI

Museum, Rosenheim

Städti­sches Museum

Hi­sto­ri­sches Stadt­tor aus dem 16. Jahr­hun­dert. Vor- und Früh­ge­schich­te, Römer, Mittel­alter, Markt­ge­schichte. Neu­zeit. Küche um 1800, Perthaler-Zimmer, Saline, Kriege und Woh­nungs­not, Zunft und Hand­werk, sakrale Kunst.

Ausstellungshaus, Rosenheim

Aus­stel­lungs­zentrum Lok­schuppen

Alte Loko­mo­ti­ven-Remise. Aus­stel­lun­gen, die fun­dier­te wissen­schaft­liche Basis mit auf­wän­diger, ästhe­tisch an­spruchs­voller Ge­stal­tung kom­bi­nieren.

Museum, Rosenheim

Städti­sche Ga­le­rie

Kunst des Chiemgauer und Münchner Kunstkreises seit dem 19. Jahrhundert. Stiftungen Max Bram, Constantin Gerhardinger, Hans Müller-Schnuttenbach.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1600 © Webmuseen Verlag