Version
27.6.2023
Ingo Arndt, Honeybees zu „Honigbienen Im Wald”, DE-40822 Mettmann

Ausstellung 20.05. bis 05.11.23

Honigbienen Im Wald

Zurück in die Zukunft

Neanderthal Museum

Talstraße 300
DE-40822 Mettmann
Ganzjährig:
Di-So 10-18 Uhr

Es summt überall im Neandertal. Der preisgekrönte Naturfotograf Ingo Arndt zeigt in seiner Ausstellung zum ersten Mal Bilder von wildlebenden Honigbienen in ihrer ursprünglichen Heimat – unseren Wäldern. Er hat die gut versteckten Baumhöhlen der Bienen aufgespürt und spektakuläre Bilder von den Bienen in ihrer natürlichen Umgebung aufgenommen, die nie zuvor gesehene Einblicke in das geheimnisvolle Leben dieser Insekten geben.

Die Biene ist eines unserer kleinsten Nutztiere und seit der Steinzeit in unseren Diensten, für Wachs und Honig. Daher erweitert das Museum die Ausstellung um Exponate von der Steinzeit bis zum aktuellen Trend des „Urban Beekeeping”: die Bienen auf dem Museumsdach freuen sich über die Wertschätzung ihrer Arbeit.

POI

Ausstellungsort

Neander­thal Museum

Der Nean­der­thaler und seine Zeit. Ent­wick­lungs­ge­schichte der Mensch­heit von den Anf­ängen in den afri­ka­ni­schen Sa­van­nen bis in die Gegen­wart.

Bis 3.11.2024, im Haus

EIS.ZEIT.REISE GRÖNLAND

Der Comic-Zeichner Konrad Nuka God­fredsen entführt uns in die Ver­gangen­heit seiner Heimat und zu den Wurzeln der grön­ländi­schen Kultur und Geschichte.

Gehege, Mettmann

Eis­zeit­liches Wild­gehege Neander­tal

Das heu­tige Ne­ander­tal war früher eine enge Schlucht. Durch den Kalk­abbau erhielt es sein heu­tiges Gesicht. Im Wild­ge­hege gibt es Wisente, Tarpane und Auer­ochsen zu sehen.

Bis 9.6.2024, Düsseldorf

Only Lovers Left

In der ersten ge­mein­samen Aus­stel­lung der Künstler Margarete Jakschik und Friedrich Kunath wird die Kunst­halle Düssel­dorf zu einem Ort der Welt­ver­sunken­heit, Refle­xion und Melan­cholie.

Bis 1.9.2024, Düsseldorf

Young-Jae Lee

Die Sonder­schau im Hetjens vermittelt einen Einblick in das umfang­reiche Werk der gebür­tigen Süd­korea­nerin Young-Jae Lee. Darüber hinaus bietet die Aus­stellung einen histo­ri­schen Überblick zur Kera­mi­schen Werk­statt Marga­reten­höhe.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101791 © Webmuseen Verlag