Museum

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Hotel Silber

Eine Ausstellung zu Polizei und Verfolgung

Stuttgart: Ehemaliges Hauptquartier der Gestapo in Stuttgart. Eindrucksvolle Originalobjekte zu einer Geschichte von Kontinuitäten und Brüchen, vom Selbstverständnis der Polizisten in Demokratie und Diktatur, vom nahezu reibungslosen Übergang aus der Weimarer Republik in die NS-Herrschaft.

Beim historischen Ort „Hotel Silber” handelt es sich um das ehemaliges Hauptquartier der Gestapo in Stuttgart: ein Ort des organisierten NS-Terrors. Die Ausstellung zeigt und beschreibt mit eindrucksvollen Originalobjekten in inszenierten Räumen eine Geschichte von Kontinuitäten und Brüchen, vom Selbstverständnis der Polizisten in Demokratie und Diktatur und vom nahezu reibungslosen Übergang aus der Weimarer Republik in die NS-Herrschaft. Sie nennt die Namen der Täter, die die für die Massenmorde verantwortlichen Täter waren, und welche Personengruppen nach 1945 im Visier der Polizei blieben. Und sie setzt sich mit den Schicksalen der Opfer auseinander.

Hotel Silber ist bei:

Museen zum Dritten Reich

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049517 © Webmuseen