Beitrag v.
9.1.2017
 zu „Hunsrücker Holzmuseum (Museum)”, DE-54497 Morbach

Museum

Hunsrücker Holzmuseum

Weiperath 79
DE-54497 Morbach
März,
Nov bis Dez:
Sa 14-17 Uhr
So+Ft 10.30-17 Uhr
April bis Okt:
Di-Sa 14-17 Uhr
So+Ft 10.30-17 Uhr

Die vielfältigen Beziehungen von Mensch und Holz in Geschichte und Gegenwart. Holzerfahrungsraum, Holzgewinnung, Be- und Verarbeitung, Baumarten des Hunsrücks, Holzernte und Holztransport sowie Sägeindustrie und Holzprodukte. Der Holzreichtum im Hunsrück als Lebensgrundlage für Wagner bzw. Stellmacher, Besenbinder, Hottenmacher oder Korbmacher. Holz als Waschmittel, Waschgerät oder Verpackung.

POI

Museum, Morbach

Deutsches Telefon Museum

Mühle, Allenbach

Histo­rische Mühle Allen­bach

Huns­rücker Öl- und Mahl­mühle, seit über 200 Jahren im Fami­lien­besitz der Müller, mit drei ver­schie­de­nen Ge­treide­mahl­werken: der ägyp­tische Antrieb, der römi­sche Antrieb und der Kegel­antrieb (ent­wickelt von Leo­nardo da Vinci).

Museum, Morbach

Archäo­logie­park und Museum Belginum

Mu­se­ums-Neu­bau (2002) in­mitten der histo­ri­schen Fund­stätte. For­schun­gen und Ergeb­nisse der Archäo­logen aus der Sied­lung und dem Gräber­feld von Bel­gi­num.

Museum, Bernkastel-Kues

Puppen-

Museum, Bernkastel-Kues

Mosel-Wein­museum

Geschichte des Wein­baus und Arbeit der Mosel­winzer. Winzer­gerät­schaften wie Stick­beile, Mist­hotten, Auf­such­pickel oder Trauben­mühlen. Werk­zeuge des Küfers, Gegen­stände aus dem Winzer­haus­halt.

Museum, Hermeskeil

Flug­aus­stellung Peter Junior

Größte pri­vate Flug­aus­stel­lung in West­europa. Flug­tech­nik vom Lilien­thal-Gleiter bis zum Düsen­jet, ins­ge­samt 104 Ori­ginal­flug­zeuge von der JU 52 bis zur Phantom und MIG 23, zahl­reiche Moto­ren, Strahl­trieb­werke und viele tech­ni­sche Details.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995342 © Webmuseen Verlag