Museum

Huthaus

der ehemaligen St. Lampertus Fundgrube

  •  zu „Huthaus (Museum)”, DE-09337 Hohenstein-Ernstthal
    © Freundeskreis Geologie und Bergbau e.V., André Schraps

Dresdner Straße 109
DE-09337 Hohenstein-Ernstthal

03723-700200
info@lampertus.de

www.lampertus.de

  • Sa 9-12 Uhr

Wegen des hohen Goldgehaltes der Erze gilt die Lampertus-Fundgrube als das bedeutendste Goldbergwerk Sachsens. 1910 wurde der Bergbau eingestellt, die Grubengebäude wurden bis auf das 1846 erbaute Huthaus abgebrochen.

POI

Bergbaumuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #139374 © Webmuseen