Techn. Denkmal

Industriedenkmal Alte Mälzerei

Eisenach: Ehemalige Malz- und Malzkaffeefabrik mit integriertem Wohnbereich.

Die "Alte Mälzerei" wurde ab 1871 als (Brau-)Malz- und Malzkaffeefabrik mit integriertem Wohnbereich erbaut. Die Rösterei wurde bis ca. 1953 betrieben. In der DDR diente insbesondere der große Gewölbekeller als Gemüse- und Obst-Lager.

Der Jazzclub Eisenach e.V. hat mit Unterstützung der Stadt dafür gesorgt, dass das Gebäude heute sowohl ein Museum als auch ein Konzert-Ort ist.

Technische Denkmäler

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #121964 © Webmuseen