Version
1.2.2014
 zu „Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer (Museum)”, DE-51375 Leverkusen
Foto: NRW-Stiftung/Stapelfeldt

Museum

Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer

Freudenthal 68
DE-51375 Leverkusen
Ganzjährig:
Di-Do 10-13 Uhr
Sa-So 12-17 Uhr

Weitgehend im Originalzustand und mitsamt ihrer Einrichtung erhaltene historische Sensenfabrik H. P. Kuhlmann Söhne. Wichtigsten Schritte der Sensenherstellung an den Original-Schauplätzen. Nutzung der Wasserkraft und die Entwicklung der Energieerzeugung. Kulturgeschichte der Sense als eines der ältesten Arbeitsgeräte der Menschheit.

Schmiedevorführungen.

POI

Museum, Leverkusen

Museum Mors­broich

Werke der ana­lyti­schen Malerei, des Nou­veau Rea­lis­me, der Op-Art und der kine­tischen Kunst. Vertreter der Mono­chromie wie Yves Klein, Piero Man­zoni oder Fran­cesco Lo Savio, Mit­glieder der Zero-Gruppe sowie die Kunst des Infor­mel. Wolf Vostell.

Bis 25.8.2024, Bergisch Gladbach

Martin Noël – Otto Freund­lich

Die Gegen­über­stellung möchte nicht nur dem Werk Martin NoëIs näher­kommen, sondern auch dazu bei­tragen, die Bedeutung Otto Freund­lichs als Künstler, Mensch und Idealist stärker ins öffent­liche Bewusst­sein zu holen.

Museum, Bergisch Gladbach

Schul­museum Katter­bach

Museum in der zum alten Katter­bacher Schul­haus ge­höri­gen Lehrer­wohnung. Ge­schich­te der Katter­bacher Schule und der Schulen in Ber­gisch Glad­bach, Aus­bil­dung und den Alltag der Lehrer und Lehrer­innen, Schul­erzieh­ung der Mädchen um 1900, Wandel der Medien.

Bis 10.11.2024, Köln

Charges­heimer

Der Auftrag lautete, reprä­senta­tive Auf­nahmen des Wieder­aufbaus der kriegs­zerstörten Stadt anzu­fertigen, dabei aber auch die „typischen” Kölner festzu­halten.

Bis 28.7.2024, Köln

1863 Paris 1874

Die Aus­stel­lung zeichnet den span­nen­den Weg der franzö­sischen Malerei nach und präsen­tiert ein faszi­nie­rendes Panorama an Künstlern, Stil­richtun­gen, Gattun­gen und Motiven.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995188 © Webmuseen Verlag