Version
30.8.2023
Ines Hock. Farbkontinuum zu „Ines Hock. Farbkontinuum – color by color”, DE-53721 Siegburg
© Foto: Victor Dahmen

Ausstellung 10.09. bis 05.11.23

Ines Hock. Farbkontinuum – color by color

Stadtmuseum Siegburg

Markt 46
DE-53721 Siegburg
Ganzjährig:
Di-Sa 10-17 Uhr
So 10-18 Uhr

Schon lange hat sich Ines Hock der Welt der Farben verschrieben. Sie ist fasziniert von der Vielfalt und dem Nuancenreichtum von Farbe, deren individuelle Wahrnehmbarkeit je nach Ton und Dichte, je nach Lichteinfall oder Struktur der Oberfläche und auch je nach Befindlichkeit des Betrachters variiert. So hat sie ihre intensiven Untersuchungen der malerischen Möglichkeiten von Farbe in vielfältigsten Techniken mit Bleistift, Buntstift, Gouache, Aquarell, Ölfarbe, Acrylfarbe in Gemälden und Zeichnungen auf Papier und Leinwand über die Jahre weiter­ent­wickelt.

Im sich verändernden Tageslicht entwickelt die Farbe unterschiedliche Wirkungen, beeinflusst sich gegenseitig, wirkt aufeinander ein; sie wirft farbige Schatten auf die Wand und durchflutet den Raum. Mit der Zeit hat Ines Hock die Materialität der Farbe aus der zweidimensionalen Fläche des klassischen Bildes gelöst und das Farbkontinuum in den dreidimensionalen Raum erweitert, indem sie Farben unterschiedlicher Dichte auf Folien als Installationen in den Raum hängt oder auf Glasflächen fixiert. Das durchscheinende Licht erfüllt den umliegenden Raum und erweitert ihn zu visuellen Erlebnisräumen, durch die die Betrachter wandeln, zu deren Teil sie werden können.

Im Fluß von Raum und Zeit, mit wechselnden Positionen und Perspektiven verändern sich die Wahrnehmung und Wirkungen der Farben und des erlebten Raumes und führen zu immer wieder neuen Betrachtungsweisen und Stimmungsbildern.

POI

Ausstellungsort

Stadt­museum

Ge­burts­haus Engel­bert Humper­dincks. Stadt­ge­schichte Sieg­burgs von der Frühzeit bis zur Bundes­repu­blik Deutsch­land mit Schwer­punkt Sieg­burger Kera­mik und Fossilien aus der Lager­stätte in Rott. Zeit­genös­si­sche Kunst. Hum­per­dinck-Aus­stellung.

Museum, Siegburg

Schatz­kammer Sankt Serva­tius

Museum, Troisdorf

Bilder­buch­museum der Stadt Troisdorf

Bis 22.9.2024, Bonn

Katha­rina Grosse

Die groß­forma­tigen und unge­mein kraftvollen Gemälde von Katha­rina Grosse erzeugen durch ihre nach­drück­liche, mate­rielle Präsenz eine ge­stei­gerte Sinnes­wahr­nehmung.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101933 © Webmuseen Verlag