Version
21.9.2023
Isaac Julien, Freedom zu „Isaac Julien”, DE-40217 Düsseldorf
Isaac Julien, Freedom / Diasporic Dream-Space No. 1 (Once Again...Statues Never Die), 2022 Inkjet print
© Isaac Julien, Courtesy the artist and Victoria Miro

Ausstellung 23.09.23 bis 14.01.24

Isaac Julien

What Freedom Is To Me

K21 Ständehaus

Ständehausstraße 1
DE-40217 Düsseldorf
0211-8381-600
info@kunstsammlung.de
Ganzjährig:
Di-Fr 10-18 Uhr
Sa-So+Ft 11-18 Uhr
Mo geschlossen

Die erste Überblickausstellung des britischen Künstlers und Filmemachers Isaac Julien (*1960 in London) in Deutschland zeigt die Bandbreite eines bahnbrechenden Werks von seiner Entstehung in den 1980er Jahren bis in die Gegenwart.

Juliens kritisches Denken, das vor allem auf eine intensive Auseinandersetzung mit der Kultur und Geschichte des Kolonialismus abzielt, kommt in seinen frühen Filmen ebenso zum Ausdruck wie in den hochästhetischen Filmbildern der großen, international gefeierten Filminstallationen der letzten 20 Jahre.

POI

Ausstellungsort

K21 Stände­haus

Mo­der­ner Museums­bau mit ein­drucks­vollem glä­ser­nem Kuppel­dach. Inter­natio­nale Kunst der Gegen­wart.

Haupthaus, Düsseldorf

Kunst­samm­lung Nord­rhein-West­falen

Kunst­samm­lung K20 am Grabbe­platz, K21 (Stände­haus) am Kaiser­teich, Schmela Haus.

Bis 1.9.2024, Düsseldorf

Young-Jae Lee

Die Sonder­schau im Hetjens vermittelt einen Einblick in das umfang­reiche Werk der gebür­tigen Süd­korea­nerin Young-Jae Lee. Darüber hinaus bietet die Aus­stellung einen histo­ri­schen Überblick zur Kera­mi­schen Werk­statt Marga­reten­höhe.

Bis 15.9.2024, Düsseldorf

Follow the Thread

Aus­gangs­punkt ist bei allen vier Künst­lern die Zu­sammen­führung von ver­schie­denen Arbeits­methoden mit dem Textilen in der zeit­ge­nössi­schen Kunst.

Bis 11.8.2024, Düsseldorf

1874/2024

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101974 © Webmuseen Verlag