Version
30.9.2013
Isergebirgs-Museum zu „Isergebirgs-Museum im Gablonzer Haus (Museum)”, DE-87600 Kaufbeuren

Museum

Isergebirgs-Museum im Gablonzer Haus

Neugablonz, Marktgasse 8
DE-87600 Kaufbeuren
Ganzjährig:
Di-So 14-17 Uhr

Neugablonz steht für attraktiven Modeschmuck und Glas. Der Kaufbeurer Stadtteil und seine Industrie wurden nach 1945 von Heimatvertriebenen aus Gablonz an der Neiße (Jablonec nad Nisou) im nordböhmischen Isergebirge begründet.

Das Isergebirgs-Museum Neugablonz zeigt die Vorgeschichte: rund 400 Jahre deutsch geprägte Kultur und Industrie in den drei Bezirken Gablonz, Reichenberg und Friedland. Es befasst sich mit den historischen Entwicklungen, die nach dem 2. Weltkrieg in der Vertreibung der Sudetendeutschen gipfelten. Und es präsentiert mit Neugablonz und seinem Modeschmuck ein besonders prägnantes Beispiel des Neubeginns.

POI

Museum, Kaufbeuren

Erleb­nis­aus­stel­lung

Mode­schmuck in seinen ver­schie­den­sten Stil­arten aus den Betrie­ben der Ga­blonz­er Indu­strie.

Museum, Kaufbeuren

Stadt­museum

Stadt- und Heimatgeschichte von der oberschwäbischen Reichsstadt bis zur bayerischen Kleinstadt.

Museum, Kaufbeuren

kunst­haus kauf­beuren

Neubau mit schmalem Baukörper und steilem Dach, der an die mittelalterlichen Salz- und Kornstadel erinnert. Zeitgenössische Wechselausstellungen zur Fotografie, Bildhauerei, Malerei, Grafik und Videokunst.

Museum, Kaufbeuren

Pup­pent­hea­ter­mu­seum

Puppen und Musik­instru­mente aus Süd­ost­asien, Indien, China und Europa. Weil­heimer Puppen­spiele Hilde und Karl-Heinz Drescher.

Museum, Bad Wörishofen

Se­ba­stian-Kneipp-Mu­seum

Museum an historischem Platz im Kloster der Dominikanerinnen. Leben und Wirken von Sebastian Kneipp, seine Erfolge als Wasserdoktor, die 5 Säulen der Kneipp-Lehre. Geschichte des wiedergegründeten Klosters. QR-Codes, Duftstation, Kneipp-Videos.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4434 © Webmuseen Verlag