Museum

Jäger-Erinnerungsstätte

Goslar: 200 Jahre hannoversch-englische und deutsche Wehrgeschichte, Bedeutung des Militärs in Friedens- und Kriegszeiten, der Fliegerhorst Goslar als Luftwaffenstandort.

Das Museum im Seitenflügel des "Großen Heiligen Kreuzes" spiegelt 200 Jahre hannoversch-englische und deutsche Wehrgeschichte am Beispiel des ehemaligen Goslarer Jägerbataillons wider. Zahlreiche Ausstellungsstücke zeugen von der Bedeutung des Militärs in Friedens- und Kriegszeiten, ergänzt durch eine dokumentarische Übersicht zum Fliegerhorst Goslar als Luftwaffenstandort.

POI

Militärmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #137473 © Webmuseen