Version
7.7.2016
 zu „Jagdmusseum (Museum)”, DE-84453 Mühldorf am Inn
 zu „Jagdmusseum (Museum)”, DE-84453 Mühldorf am Inn

Museum

Jagdmusseum

Für Jäger und Gejagte

Stadtplatz 82
DE-84453 Mühldorf am Inn
Ganzjährig:
Mi 14-18 Uhr

Kurioses Anti-Jägermuseum von Hans Kotter. Skurrile Objekte, bissige Karikaturen und exotischen Arrangements nehmen die Jägerszene in Karl-Valentin-Manier aufs Korn. Ein großer Teil der Objekte stammt von Hans Kotter selbst, aber auch Beiträge von Karikaturisten wie Haderer, Haitzinger, Deix sowie von Uli Stein und Herbert Achternbusch sind zu sehen.

POI

Museum, Mühldorf am Inn

Ge­schichts­zentrum und Museum Mühl­dorf am Inn

Mühldorf am Inn

Ha­ber­ka­sten

Alltag, Rü­stung, Ver­nich­tung: der Land­kreis Mühl­dorf im Natio­nal­sozia­lis­mus. Objekte, Fotos, Videos, Doku­mente und Zeit­zeugen­berichte.

Museum, Mühldorf am Inn

KZ-Außen­lager im Mühl­dorfer Hart

Ge­fange­nen­lager – das sog. „Wald­lager” – für die Häft­linge, die in sechs unter­irdi­schen Stock­werken für die Pro­duk­tion der Wunder­waffe hätten arbei­ten sollen.

Diorama, Altötting

Dio­ramen­schau Altötting

Kultur­ge­schicht­lich und histo­risch be­deut­same Er­eig­nisse aus der über 500-jährigen Ge­schich­te der Marien­wall­fahrt in einer einzig­arti­gen Schau aus 17 bis zu 5 m breiten Groß­raum­dio­ramen mit Tau­sen­den von pla­sti­schen Figu­ren.

Museum, Altötting

Haus Papst Bene­dikt XVI

Ge­schich­te der Alt­öttin­ger Wall­fahrt, Braut­kranz der öster­rei­chi­schen Kai­se­rin Elisa­beth, litur­gische Gewän­der und Geräte. Marien­altär­chen aus Gold und Email, im Volks­mund „Gol­de­nes Rössl” ge­nannt.

Diorama, Altötting

Jeru­salem Pano­rama Kreuzi­gung Christi

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971051 © Webmuseen Verlag