Version
13.6.2014
 zu „Jean-Daprai-Museum (Museum)”, DE-86641 Rain am Lech
 zu „Jean-Daprai-Museum (Museum)”, DE-86641 Rain am Lech

Museum

Jean-Daprai-Museum

Raiffeisenbank Rain

Bahnhofstraße 6
DE-86641 Rain am Lech
09090-700821
info@daprai.de
Ganzjährig:
Mo-Mi, Fr 8.30-12.30, 14-16 Uhr
Do 8.30-12.30, 14-17.30 Uhr

Das Jean Daprai Museum beherbergt die wichtigsten Werke sowie Auszeichnungen des surrealistischen Künstlers und gibt somit einen Gesamtüberblick über seinen Werdegang.

Jean Daprai, der in Rain in die Schule ging, ist mit seiner Heimatstadt immer sehr verbunden. Die Raiffeisenbank Rain hat ihm zu Ehren dieses Forum geschaffen.

POI

Bot. Garten, Rain am Lech

Dehner Blumen­park

Japa­ni­scher Land­schafts­garten mit Groß­bon­sais, Teichen, Wasser­trep­pen, Find­lin­gen und einer Bogen­brücke. Garten­ele­mente aus Asien, dem Mittel­meer­raum und Eng­land.

Museum, Rain am Lech

Gebrü­der-Lachner-Museum

Leben und Werk der Musiker­ge­schwi­ster Franz Lachner, Ignaz Lachner und Vinzenz Lachner, allesamt konser­vative, klassi­zistische Vertreter des roman­tischen Musik­lebens.

Museum, Rain am Lech

Heimat­museum

Klei­dung, Wäsche­pflege, Hand­werk, Stadt­ge­schichte, Kirchen­aus­stat­tung, Schul­ge­schichte.

Bis 29.9.2024, Donauwörth

10 Jahre Samm­lung Riemersma

Ein Paten­projekt zu Gunsten der Samm­lung Riemersma ermöglichte 2014 nach Schließung des Museums in Den Helder den Fort­bestand der einzigartigen Sammlung.

Museum, Donauwörth

Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Ehe­ma­liges Kapu­ziner­kloster der Stadt Donau­wörth. Über 140 Sammler­puppen von 1912 bis heute, mehr als 50 Sol­daten- und Puppen­stuben­figuren der Künst­lerin Käthe Kruse und ihrer Tochter Hanne Adler-Kruse.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996401 © Webmuseen Verlag