Museum

Johann Puch-Museum

Graz: Heimische Mobilitätsgeschichte: Fahrräder, Mopeds, Roller, Motorräder, frühe und junge Automobile, Oldtimer, Experimentalfahrzeuge, Schnittmodelle, Motoren, Allrad.

Das Haus ehrt nicht nur das Andenken an einen außergewöhnlichen Mann, der es vom Keuschler-Buben zum Fabrikanten gebracht hat, es schafft vielmehr einen Überblick der großen Abschnitte heimischer Mobilitätsgeschichte, die vor rund 150 Jahren mit den frühen Fahrrädern radikal in Gang kam.

Zu sehen sind Fahrräder, Mopeds und Roller, Motorräder aus der Zeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, Sportmotorräder von Franz Tantscher, frühe und junge Automobile, Oldtimer und Experimentalfahrzeuge, Schnittmodelle und Anschauungsmaterial, rare Motoren sowie Belege für die seit Jahrzehnten weltweit gefragte Allradkompetenz aus Graz.

Straßenverkehrsmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043531 © Webmuseen