Museum

Johannes-Schilling-Haus

Museum „Alte Pfarrhäuser”

Mittweida: Johannes Schilling, eine bedeutendsten sächsischen Bildhauerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts.

Johannes Schilling (1828 bis 1910) gehört zu den bedeutendsten sächsischen Bildhauerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts. Seinen künstlerischen Durchbruch erreichte er mit der 1860 bis 1871 entstandenen Figurengruppe „Der Morgen”, „Der Tag”, „Der Abend” sowie „Die Nacht”.

Johannes-Schilling-Haus ist bei:
POI

Paul Klee

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #139329 © Webmuseen