Kalkofenmuseum

Steinbach am Ziehberg: Bäuerliches Kalkbrennen, ein mittlerweile vergessenes Handwerk. Chemie des Kalkes, Arbeit im Steinbruch, Brennvorgang in den Öfen, Transport des Kalkes.

Im 1926 errichteten und 1998 renovierten Kalkofen wird das bäuerliche Kalkbrennen, ein mittlerweile vergessenes Handwerk, vorgestellt. Man erfährt Wissenswertes über die Chemie des Kalkes, die Arbeit im Steinbruch, den Brennvorgang in den unterschiedlichsten Öfen und den gefährlichen Transport des Kalkes.

POI

Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111209 © Webmuseen