Ausstellung 01.11.19 bis 20.08.20

Stadtmuseum

Kaufbeuren unterm Hakenkreuz

Eine Stadt geht auf Spurensuche

Kaufbeuren, Stadtmuseum: Das Museum erzählt in Schlaglichtern die Geschichte Kaufbeurens im Dritten Reich: was genau ist in der Stadt passiert? Bis 20.8.20

Das Museum erzählt in Schlaglichtern die Geschichte Kaufbeurens im Dritten Reich: wie hat sich der Nationalsozialismus hier verankert? Was genau ist in der Stadt passiert? Und wie nehmen wir die NS-Zeit heute wahr?

Die Ausstellung zeigt Kaufbeurer Objekte und Geschichten, viele davon stammen von Bürgern der Stadt. Ergebnisse aus den Kooperationen verdeutlichen die heutige Sicht von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf die NS-Vergangenheit.

Stadtmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048182 © Webmuseen