Museum

Kirchenschatz

Bischofszell: Kelche, Ziborien, Monstranzen, Reliquiare, Leuchter, Kännchen und Platten deutscher und schweizerischer Meister der Spätrenaissance, des Barock und Rokoko, u.a. aus St. Katharinental stammendes Rauchfass (Augsburg 15./16. Jh.) und „Kindlimord-Kelch”.

Kelche, Ziborien, Monstranzen, Reliquiare, Leuchter, Kännchen und Platten deutscher und schweizerischer Meister der Spätrenaissance, des Barock und Rokoko, u.a. aus St. Katharinental stammendes Rauchfass (Augsburg 15./16. Jh.) und «Kindlimord-Kelch» (Hans Georg Ohnsorg, Zug, 1712/13). Ornate.

Kirchenschatz ist bei:

Kirchenschätze

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #105085 © Webmuseen