Museum

Kloster Buch

Leisnig: Necessarium, Krankenkapelle und Gutskapelle. Schauwerkstätten mit traditioneller Handwerkskunst, verschiedene Themengärten.

Die Ruine des Brauhauses und vor allem das Necessarium - eine Mönchstoilette - bieten interessante Einblicke. Krankenkapelle und Gutskapelle bestechen vor allem durch ihre Schlichtheit. Neben den historischen Gemäuern wartet das Kloster Buch noch mit weiteren attraktiven Angeboten auf. Schauwerkstätten mit traditioneller Handwerkskunst und verschiedene Themengärten, in denen u. a. Gemüsekulturen angelegt wurden und eine Vielzahl an Kräutersorten wächst, laden die Besucher zum Verweilen ein.

Klosterkundliche Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #139331 © Webmuseen