Version
17.12.2017
 zu „Klostertal Museum (Museum)”, AT-6752 Wald am Arlberg
Foto: Klostertal Museum, V-CARD Vorarlberg

Museum

Klostertal Museum

Mai bis Okt:
Mi, So 14-17 Uhr

Das Klostertal-Museum will einen Einblick in bäuerliches Wohnen und Arbeiten sowie in die Besonderheiten des Religiösen und Künstlerischen des Tales geben. Es versucht auch, die technischen Leistungen für den lebensbestimmenden Verkehr engagiert, aber nicht unkritisch darzustellen.

POI

Museum, Silbertal

Monta­foner Bergbau­museum

Monta­foner Berg­bau des 15. und 16. Jahr­hun­derts. Archäo­logi­sche Funde, histo­rische Schrift­quellen und Ab­bil­dun­gen. Berg­männi­sche Lebens­weisen aus ver­gange­nen Tagen.

Museum, Schruns

Monta­foner Heimat­museum

Über 500 Jahre alten räto­roma­ni­schen Haus, dem ehe­ma­ligen Sitz der Berg­richter. Kultur­gut aus dem ganzen Tal, Lebens­weise der Monta­foner. Schul­klasse mit obli­gaten Lehrer­pult, Harmo­nium und fest­stehen­den Holz­bänken.

Museum, Lech am Arlberg

Huber-Hus

Holz­haus von 1590 mit re­kon­stru­ier­ten Wohn- und Arbeits­räumen: Stube, Neben­kammer, Küche und „Küfer­werk­statt” samt Ein­rich­tung und Haus­rat.

Museum, Bartholomäberg

Museum Früh­mess­haus

Früh­baro­ckes Gebäude, Meister­werke baro­cken Mobi­liars. Sonder­aus­stellun­gen.

Bis 18.8.2024, Vaduz

Mächtige Mauern und Minne­sang

Das Mittel­alter erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Das zeigt sich auch in der grossen Anzahl liechten­steini­scher Brief­marken, wobei die Burgen ein belieb­tes Motiv darstellen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100161 © Webmuseen Verlag