Ausstellung 11.03. bis 19.06.22

Käthe Kollwitz Museum

Kollwitz Kontext

Das Werk hinter den Meisterwerken

Köln, Käthe Kollwitz Museum: Begleitend zur Buchpräsentation „Käthe Kollwitz. Der Werküberblick 1888-1942” ergänzen eher weniger bekannte und selten oder noch nie gezeigte Schätze aus dem Museumsbestand die 14 Buchkapitel. Bis 19.6.22

Im März 2022 erscheint im Hirmer Verlag eine umfassende Monographie „Käthe Kollwitz. Der Werküberblick 1888-1942”. Mit über 200 Abbildungen stellt der Band die weltbekannten Hauptwerke der Künstlerin aus ihrem über fünf Jahrzehnte umfassenden Schaffen vor: eine repräsentative Zusammenstellung aus der Sammlung des Käthe Kollwitz Museum Köln.

Begleitend zur Buchpräsentation öffnet Direktorin Hannelore Fischer die Archiv-Schubladen der weltweit größten Kollwitz Sammlung. Gemeinsam mit ihrem Team arrangierte sie eine Ausstellung von quasi doppeltem Umfang: während die Klassiker der Künstlerin als hervorragende Abbildungen im ausliegenden Katalog zu sehen sind, ergänzen an der Wand eher weniger bekannte und selten oder noch nie gezeigte Schätze aus dem Bestand die 14 Buchkapitel.

In vielerlei neuen Zusammenhängen kann man anhand von Skizzen und Vorzeichnungen, Studien und Zustandsdrucken die Entstehung der Hauptwerke nachvollziehen. Auch Rückseiten von bekannten Zeichnungen tauchen zum allerersten Mal auf und erzählen bisher verborgene Geschichten

Der Kollwitz Kontext lädt dazu ein, das Werk hinter den Meisterwerken der Künstlerin zu entdecken. In ihrer über 32 Jahre langen Amtszeit ist es Hannelore Fischer nicht nur gelungen, eine in ihrer Dichte einzigartige Sammlung aufzubauen. Auch innerhalb der Kollektion konnten Schwerpunkte gebildet werden, die es ermöglichen, der Künstlerin gleichsam beim Schaffen über die Schulter zu blicken.

Käthe Kollwitz Museum ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051108 © Webmuseen