Ausstellung 04.07. bis 31.12.19

Deutsches Museum

Kosmos Kaffee

München, Deutsches Museum: Im Zentrum der Ausstellung stehe die vielfältigen Gegensätze und Wechselbeziehungen, die dem Kaffee innewohnen: Einerseits hoch technisiert und ökonomisiert, andererseits noch heute ein auf Handarbeit basierendes Naturprodukt. Bis 31.12.19

Kaffee ist einer der meistgehandelten Rohstoffe der Welt und vor Mineralwasser und Bier das meistkonsumierte Getränk in Deutschland. Anbau, Aufbereitung, Handel, Transport, Veredelung und Konsum verbinden seit Jahrhunderten Millionen von Menschen auf allen Kontinenten. Die Sonderausstellung widmet sich diesem faszinierenden, oft widersprüchlichen und in vielen Aspekten geheimnisvollen Genussmittel und nähert sich ihm aus einer wissenschaftlichen und sinnlichen Perspektive.

Im Zentrum der Ausstellung stehe die vielfältigen Gegensätze und Wechselbeziehungen, die dem Kaffee innewohnen: Einerseits hoch technisiert und ökonomisiert, andererseits noch heute ein auf Handarbeit basierendes Naturprodukt; einerseits soziales Schmiermittel, andererseits Distinktionsmittel; einerseits alltäglicher Genuss, andererseits kulturell hoch aufgeladenes Konsumgut mit sozialrevolutionärer Geschichte.

Deutsches Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1046534 © Webmuseen