Museum, Bad Liebenwerda

Brikett­fabrik Louise

Dampf­betrie­bene Brikett­fabrik von 1882. Braun­kohlen­abbau und -vera­rbei­tung. Bergbau­folge­landschaft.

Garten, Rückersdorf (Niederlausitz)

Kräuter­garten Oppel­hain

Schloss, Doberlug-Kirchhain

Schloß Dober­lug

Pracht­volle Renais­sance-Schloss, im 17. und 18. Jahr­hun­dert Neben­resi­denz und Jagd­schloss der Sachsen-Merse­burger Herzöge. Moder­nen und medial um­fang­reich auf­be­reitete Aus­stellung zur Geschichte von Kloster, Schloss und Plan­stadt.

Museum, Bad Liebenwerda

Kreis­museum Bad Lieben­werda

Aus­stel­lung zur Ur- und Früh­ge­schichte, zum Ge­richts­wesen und zur Kirchen­ge­schichte sowie eine Dro­gerie um 1900. Ge­schich­te des regio­nalen Wander­mario­netten­theaters.

Museum, Doberlug-Kirchhain

Weiß­gerber­museum

Weiß­gerbe­rei um 1900, Leder­produkte, Leder und Felle exo­ti­scher Tiere.

Museum, Finsterwalde

Sänger- und Kauf­manns­museum Finster­walde

Ori­gi­nal ein­ge­rich­te­ter Kauf­manns­laden mit dem Inte­rieur aus der Grün­der­zeit. Ge­schichte des Einzel­handels von Kolo­nial­waren. Ver­kaufs­kultur und Wer­bung.

Museum, Finsterwalde

Feuer­wehr­museum Finster­walde

Museum, Mühlberg

Museum Mühl­berg 1547

Schlacht von 1547. Stadt­ge­schich­te, Elbe­schif­ffahrt und -fische­rei, Spezial­lager, Ge­mälde von W. Hase­mann.

Mühle, Trebbus

Bock­wind­mühlen­museum Treb­bus

Museum, Doberlug-Kirchhain

Natur­park-Aus­stellung „erlebnis­REICH”

Preis­ge­krönte Aus­stellung zur Nieder­lausitzer Heide­land­schaft, eine der ältesten Natur­land­schaften Branden­burgs.

Museum, Falkenberg

Branden­burgi­sches Eisen­bahn­museum Falken­berg

Modell­eisen­bahnen, Gleis­stell­werke, Uni­formen der Reichs­bahn, viele Bilder, alte Waggons, eine Sammlung histo­rischer Telefone und ein Fern­schreiber.

Museum, Lindena

Bauern­museum Lindena

Mühle, Plessa

El­stermühle Plessa

Leer­lauf­fähige Schau­anlage und Museum.

Museum, Schlieben

Drandorf­hof Schlieben

Guts­haus nebst Stall­anlagen und Korn­speicher, ehe­maliges Ritter­gut und Stamm­haus derer von Dran­dorf. Der Vor­reformer Johann von Drandorf. Heimat­museum.

Museum, Uebigau

Heimat­museum Uebi­gau

Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert. Wohnzimmer, Waschküche und Küche aus der Zeit um 1900, Schulzimmer, historische Drogerie, Puppenstuben- und Zinnfigurensammlung. Rekonstruiertes Bronzezeit-Dorf im Hof.

Museumsbahn, Luckau

Nieder­lau­sitzer Museums­eisen­bahn

Museum, Kleinkrausnik

Dorfmuseum Kleinkrausnik

Dörf­liches Leben und Dorf­ge­schichte des Ortes Klein­krausnik. Küche im Stilmix der letzten 100 Jahre, ehe­maliges Hand­werk in der Zeit vor 80 bis 50 Jahren, Motor­sport und Oldtimer­technik, „Gute Stube” aus Wohn­zimmern der 50er Jahre.

Museum, Polzen

Handwerksmuseum Ulmenhof Polzen

Hand­werks­museum mit derzeit 16 Werk­stätten auf dem Gelände der Wohn­stätte Gut Ulmenhof. Schneiderei, Leb­zelterei, Holz­schuh­macherei, Seilerei, Schmiede, Friseur, Spielzeug­macher, Musik­instru­menten­bau und Stell­macherei.

Museum, Lauchhammer

Kunst­guss­museum Lauch­hammer

Eisen- und Bronze­kunst, Ge­brauchs­guss, regio­nale Indu­strie- und Sozial­geschichte ab 1724.

Bis 5.1.2025, Dresden

Piraten!

Piraten exi­stieren, seit Schiffe die Meere befahren. Dies gilt bis heute und welt­weit. An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor ge­wesen war, hier galten eigene Gesetze.

Bis 26.1.2025, Kamenz

Deutschlands wilde Greife

Als geschickte Flug­akro­baten beherr­schen Greif­vögel den Luft­raum und ver­körpern zugleich Stärke, Schnellig­keit und Eleganz.

Bis 1.9.2024, Dresden

Zeitlose Schönheit

Still­leben waren Glanz­stücke deko­ra­tiver Raum­aus­stattungen und ein Spiel mit dem Auge (frz. „Trompe-l’œil”), bei dem die optische Wirkung des Motivs im Mittel­punkt stand.

Bis 17.11.2024, Dresden

Das Wunder­bare

Die Kabinett­aus­stellung zeigt etwa 80 beson­ders schöne grie­chische und unter­italische Werke vor allem des 6. bis 4. Jahr­hunderts v. Chr.

Bis 17.11.2024, Dresden

VEB MUSEUM

Erst­mals behandelt eine Sonder­aus­stellung diesen Abschnitt der Museums­geschichte - von der frühen Nach­kriegs­zeit bis zur Neu­aus­richtung des Hauses in den 1990er-Jahren.

Bis 1.9.2024, Dresden

Archiv der Träume

Über 300 Werke, bestehend aus Objekten, Collagen, Zeich­nun­gen, Bücher und Zeit­schriften, Foto­montagen und Filmen ver­deut­lichen die Arbeits­weisen der Surrea­li­sti­schen Künstler­gruppie­rungen.

Museum, Calau

Mobile Welt des Ostens

Ab 7.6.2024, Dresden

Schach! Fürst­liche Spiel­welten

Neben der Mate­ria­lität und Geschichte des Prunk­schachs wird auch der Dresdner Barock­bild­hauer Paul Heer­mann in den Blick ge­nommen, der die Figuren des Schach­spiels schuf.

Ab 7.7.2024, Chemnitz

Hanna Bekker vom Rath

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971405 © Webmuseen Verlag