Museum

Puppenmuseum Tecklenburg

Tecklenburg: Eine der wertvollsten Puppensammlungen in NRW - die ältesten Puppen sind aus der Zeit um 1875. Puppenstuben und weiteres Spielzeug rund um die Puppe. Bäuerliches Wohnen, Biedermeierzimmer, 6 Werke des Malers Otto Modersohn (1864-1943). Modelleisenbahn im Obergeschoss.

Eine der wertvollsten Puppensammlungen in NRW - die ältesten Puppen sind aus der Zeit um 1875. Puppenstuben und weiteres Spielzeug rund um die Puppe. Bäuerliches Wohnen, Biedermeierzimmer, 6 Werke des Malers Otto Modersohn (1864-1943). Vollständige Darstellung der Leinenproduktion, die in der Zeit von 1660-1845 Tecklenburg wirtschaftlich aufstreben ließ. Modelleisenbahn im Obergeschoss.

Puppenmuseum Tecklenburg ist bei:
POI

Puppenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #103776 © Webmuseen