Version
24.9.2016
 zu „Küferei-Museum Eberbach (Museum)”, DE-69412 Eberbach

Museum

Küferei-Museum Eberbach

Pfarrhof 4
DE-69412 Eberbach
1. Mai bis 3. Okt:
Fr-So+Ft 14-17 Uhr

Komplett eingerichtete Werkstatt und Obstkellerei. Alle Arbeitsvorgänge bis zum fertigen Faß sind nachvollziehbar, jedes Werkzeug ist and der Stelle, wo es Friedrich Helm, der letzte Küfermeister von Eberbach, 1987 hinterlassen hat. Einzige Maschine in dem 1911 gegründeten Betrieb ist eine inzwischen hundertjährige, noch betriebsfähige Bandsäge. Ein handwerkliches Meisterstück ist der "Eberbacher Weinbrunnen" , in das der Küfermeister sein ganzes Können eingebracht hat.

POI

Museum, Eberbach

Museum der Stadt Eber­bach

Ent­wick­lung des Eber­bacher Raums in vor- und früh­ge­schicht­licher Zeit, Ge­schich­te von Burg Eber­bach und der Stadt. Regio­nale Geo­logie, Bunt­sand­stein, der Neckar als Exi­stenz­grund­lage. Bürger­liche Wohn­kultur. Malerei.

Bis 30.6.2024, Heidelberg

Kunst und Fälschung

Erst­malig bringen das Kur­pfälzi­sche Museum und das Institut für Euro­päi­sche Kunst­ge­schichte der Uni­ver­sität Heidel­berg eine Vielzahl be­schlag­nahm­ter Fäl­schun­gen zur Aus­stellung.

Museum, Heidelberg

Kur­pfälzi­sches Museum

Archäo­logie, Stadt­ge­schichte, Kunst­hand­werk, Gemälde und Grafik.

Museum, Heidelberg

Carl Bosch Museum

Schloss, Heidelberg

Heidel­berger Schloss

Super­lativ der Kultur­geschichte mit Rup­rechts­bau, Ott­hein­richs­bau, Eng­li­schem Bau und Schloss­garten („Garten der Pfalz”).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#994282 © Webmuseen Verlag