Ausstellung 04.09.20 bis 31.12.21

Museum Lichtenberg im Stadthaus

Künstlerische Zeitspuren

100 Jahre Lichtenberg in Groß-Berlin. Das Graphik-Collegium Berlin e.V. zum Jubiläum

Berlin, Museum Lichtenberg im Stadthaus: Mit grafischen und anderen Bildwerken gehen Künstler des Graphik-Collegiums Berlin e.V. in den ehemaligen und den heutigen Ortsteilen Lichtenbergs den Spuren der Geschichte nach. Bis 31.12.21

Lichtenberg wurde 1920 als eine von acht Stadtgemeinden Teil der Metropole Groß-Berlin. Der 17. Bezirk zählte nun 182.870 Einwohner und besaß mit fast 79 km² die größte flächenmäßige Ausdehnung seiner Geschichte. Biesdorf, Mahlsdorf, Kaulsdorf, Marzahn und Hellersdorf gehörten bis 1979 ebenso zum Bezirk, wie große Teile von Friedrichsberg, Boxhagen und Rummelsburg, die 1938 ausgegliedert wurden.

Mit grafischen und anderen Bildwerken gehen Künstler des Graphik-Collegiums Berlin e.V. in diesen ehemaligen und den heutigen Ortsteilen Lichtenbergs den Spuren der Geschichte nach.

Museum Lichtenberg im Stadthaus ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050479 © Webmuseen