Version
8.1.2024
(modifiziert)
 zu „Kunsthalle in Emden (Museum)”, DE-26721 Emden
Expressionismus
 zu „Kunsthalle in Emden (Museum)”, DE-26721 Emden
Neue Sachlichkeit
 zu „Kunsthalle in Emden (Museum)”, DE-26721 Emden
Informel
 zu „Kunsthalle in Emden (Museum)”, DE-26721 Emden

Museum

Kunsthalle in Emden

Stiftung Henri und Eske Nannen und Schenkung Otto van de Loo

Hinter dem Rahmen 13
DE-26721 Emden
Regelmäßig:
Sa-So+Ft 11-17 Uhr
Di-Fr 10-17 Uhr
1. Di/Monat:
Di 10-21 Uhr

Das international bekannte Kunstmuseum eröffnete 2007 nach umfassender Modernisierung neu. In der Sammlung sind vor allem die expressiven künstlerischen Strömungen vom frühen 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart repräsentiert. Neben einer wechselnden Auswahl aus dem hauseigenen Bestand (etwa 1500 Werken von der Klassischen Moderne bis in die Gegenwart) sind jährlich vier bis fünf Ausstellungen zu sehen. Das Programm orientiert sich an den inhaltlichen Schwerpunkten der hauseigenen Sammlung. Das Museum hat im Jahr rund 80.000 Besucher und ist insbesondere für sein breitgefächerten Angebot zur Kunstvermittlung und kulturellen Bildung bekannt.

POI

Bis 10.11.2024, im Haus

Die Schön­heit der Dinge

Als Arrange­ment von leblosen bzw. unbe­wegten Objekten wie Blumen, Kelchen, Früchten oder Büchern gibt die Gattung einen Wider­hall auf die Frage, was zur jeweiligen Zeit als bild­würdig betrachtet wurde.

Museum, Emden

Ost­friesi­sches Landes­museum

Stätte zur Begegnung mit der Geschichte der traditionsreichen Seehafenstadt.

Schiff, Emden

Seenot-Rettungs­kreuzer Georg Breusing

Der See­not-Ret­tungs­kreu­zer war von 1963 bis 1988 von Bor­kum aus im harten See­not­ein­satz. Es wurden 1.672 Men­schen aus See­not ge­ret­tet.

Museum, Emden

Dat Otto Huus

Klei­nes muse­ales Schmun­zel­kabi­nett über die Kar­rie­re des aus Emden stam­men­den deut­schen Komi­kers Otto Waal­kes.

Schiff, Emden

Museums­feuer­schiff Amrum­bank

Schiff­fahrts­museum, Schiffs­restau­rant mit standes­amt­lichem Trau­zimmer, Funk­station des DARC.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960141 © Webmuseen Verlag