Museum

Museen Böttcherstraße

Bremen: Paula Modersohn-Becker Museum und Museum im Roselius-Haus

Die Kunstsammlungen Böttcherstraße vereint unter einem Dach nicht nur zwei Ausstellungshäuser – das Paula Modersohn-Becker Museum und das Museum im Roselius-Haus, sondern auch drei ganz verschiedene Sammlungskonzepte: Zum einen die Arbeiten der viel zu jung verstorbenen Paula Modersohn-Becker (1876–1907), zum anderen die Werke des Bildhauers, Kunsthandwerkers und Architekten Bernhard Hoetger (1874–1949) und drittens die Sammlung mit sakraler mittelalterlicher Kunst u. a. mit Bildern von Lucas Cranach bis hin zu Einrichtungsgegenständen, Möbeln und Kunstgewerblichen Exponaten.

Museen Böttcherstraße ist bei:

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #112490 © Webmuseen