Museum

Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide

Museumsdorf Hösseringen

Suderburg-Hösseringen: Kulturgeschichte der Lüneburger Heide vom 17. bis ins 20. Jahrhundert. Landwirtschaft, Handwerk. Waldgeschichtspfad Schooten, illustriert von Marunde.

Das Freilichtmuseum der Lüneburger Heide erzählt dessen Kulturgeschichte vom 17. bis ins 20. Jahrhundert sowie die Verbundenheit der Menschen mit dieser Landschaft. In den historischen Gebäuden und den Dauerausstellungen gibt es viel Wissenswertes und Spannendes über Landwirtschaft und Handwerk zu bestaunen: Schmiede, Sägewerk, Bäckerei, der Brümmerhof aus Moide. Auch der historische Landtags­platz ist Teil des Museums­geländes.

Der Wald­geschichts­pfad Schooten wurde vom Zeichner, Illustrator und Cartoonisten Wolf-Rüdiger Marunde illustriert.

Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide ist bei:

Agrarmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100668 © Webmuseen