Leinfelder Haus

Leinfelden-Echterdingen: Handwerkstradition der Schuhmacher und Schreiner, industrielle Produktion der ortsansässigen Firma Bosch, Klassenzimmer, Trachten, Ortsbilder und Urkunden aus Schmiedshau/Slowakei.

Erbaut 1570 als Bauernhaus, wurde das Gebäude später Gasthaus, danach Wohnhaus. Heute können hier alte Handwerkstradition der Schuhmacher und Schreiner sowie frühe Exponate der industriellen Produktion der ortsansässigen Firma Bosch bewundert werden. Besucher dürfen wieder vor Tintenfass und Kreidetafel die Schulbank drücken oder sich die Trachten, Ortsbilder und Urkunden aus Schmiedshau/Slowakei anschauen. Bilder, Dokumente und Objekte informieren über die Partner- und Patenschaften der Stadt Leinfelden-Echterdingen.

Leinfelder Haus ist bei:

Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111004 © Webmuseen