Version
7.4.2024
Plakat zu „Leonardo da Vinci”, CH-8005 Zürich
Uomo universale 1 zu „Leonardo da Vinci”, CH-8005 Zürich
Uomo universale 2 zu „Leonardo da Vinci”, CH-8005 Zürich

Ausstellung 25.04. bis 20.10.24

Leonardo da Vinci

Uomo universale

Lichthalle MAAG

Zahnradstrasse 22
CH-8005 Zürich
Ganzjährig:
Di-Do, So 10-18 Uhr
Fr-Sa 10-20 Uhr

Künstler, Wissenschaftler, Ingenieur, Erfinder: Leonardo da Vinci war ein Universalgenie, Erster unter den „uomini universali”, wie aussergewöhnliche Menschen in seiner Heimat Italien genannt wurden.

Da Vinci steht für dieses Idealbild des Menschen zur Zeit der Renaissance. Was ihn von seinen berühmten Zeitgenossen wie Michelangelo, Raffael oder Botticelli unterscheidet, ist seine Vielseitigkeit. Von der Malerei über Ingenieurskünste bis hin zur Mathematik und Anatomie – durch seine präzisen Beobachtungen hat da Vinci bahnbrechende Gedanken erfasst und mit revolutionären Erfindungen die Welt bewegt.

Die Ausstellung zeigt unter anderem Nachbildungen seiner zahlreichen Erfindungen und alle Bilder, die ihm heute sicher zugeschrieben werden können. Herzstück der Ausstellung ist die immersive Inszenierung: mehr als 30 Projektoren erwecken Werk und Welt des Universalgenies zu neuem Leben.

POI

Ausstellungsort

Lichthalle MAAG

Bis 30.6.2024, Zürich

Apropos Hodler

Die Aus­stel­lung stellt ein­seiti­gen Inter­pre­ta­tionen das formale, kultu­relle und politi­sche Wirken dieses Malers in seiner ganzen Vielfalt gegen­über und versucht, das Alte und Bekannte neu zu sehen.

Bis 31.12.2024, Zürich

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Neben Kunst, Kontext und konkreten Schick­salen von ehe­maligen Eigentümern, die in der Aus­stellung portraitiert werden, soll die Ausstellung aufzeigen, inwieweit geschicht­liche Zusammen­hänge und Kunst­geschichte grund­sätzlich mitein­ander ver­woben sind.

Museum, Zürich

Migros Museum für Gegen­warts­kunst

Mini­mal Art, Deut­sche Male­rei, zeit­ge­nös­si­sche Kunst. Installa­tive Arbeiten und Werke, die sich mit Raum­kon­struk­tionen, Per­forma­tivität oder gesell­schafts­politi­schen Fragen aus­ein­ander­setzen.

Museum, Zürich

Kunst­halle

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102311 © Webmuseen Verlag