Version
8.9.2014
 zu „Leprosenhaus (Museum)”, DE-88410 Bad Wurzach

Museum

Leprosenhaus

mit Sepp-Mahler-Museum

Leprosenberg 1
DE-88410 Bad Wurzach
April bis Okt:
Sa-So+Ft 14-17 Uhr

Geburtshaus des Maler-Poeten Sepp Mahler. Malerei und Grafik aus allen Schaffensperioden, literarisches Werk des Künstlers. Geschichte des Wurzacher Siechenhauses, dem sog. Leprosenhaus mit angebauter Leprosenkapelle.

POI

Museum, Bad Wurzach

Galerie im Amts­haus

Aus­stel­lun­gen von Künst­lern, die am Anfang ihrer künst­le­ri­schen Lauf­bahn stehen oder noch wenige bzw. keine Aus­stel­lun­gen durch­ge­führt haben.

Zentrum, Bad Wurzach

Natur­schutz­zentrum

Aus­stel­lung zum "Lebens­raum Moor", Füh­run­gen in der eis­zeit­li­chen Ur­land­schaft Wur­zacher Ried.

Park, Bad Wurzach

Ober­schwä­bi­sches Torf­museum

Harte Arbeit im Ried. Wirt­schaft­liche Zu­sam­men­hänge, histo­ri­sche Ent­wick­lung sowie Sagen und Mär­chen rund ums Wur­zacher Ried.

Museumsbahn, Bad Wurzach

Histo­ri­sches Torf­bähn­le

Fahrten mit der Torf­bahn entlang des Ried­kanals und des Stutt­garter Sees.

Museum, Bad Wurzach

Histo­ri­sches Uhr­macher-Museum

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971238 © Webmuseen Verlag