Museum

Lippenstiftmuseum

Berlin: Lippenstift-Ausstellung mit Exponaten, Plakaten sowie Rezepturen vom Barock über das 19. Jahrhundert, die Stummfilm-, Tonfilm- und Farbfilmära sowie die Nachkriegszeit bis heute. Über 150 Kussabdrücke populärer Diven.

Der Visagist und Sammler öffnet für Besucher seine einzigartige private Lippenstift-Ausstellung mit Exponaten, Plakaten sowie Rezepturen vom Barock über das 19. Jahrhundert, die Stummfilm-, Tonfilm- und Farbfilmära sowie die Nachkriegszeit bis heute. Zu besichtigen sind auch über 150 Kussabdrücke populärer Diven wie Milva, Mireille Mathieu, Bonnie Tyler, Ute Lemper und Hildegard Knef.

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1044339 © Webmuseen