Museum

Lokland

Modelleisenbahn-Ausstellung

Selbitz: Großzügige Modellbahnanlage mit praxisorientierten Betriebsabläufen, langen Fahrstrecken, großen Kurvenradien, schlanken Weichen, vorbildgerechten Zuglängen und weiträumiger Landschaftsgestaltung.

Das Lokland ist keine Phantasiewelt, sondern ein in jeder Hinsicht maßstabsgerecht verkleinertes Abbild der wirklichen Gegebenheiten. Mit höchstem Anspruch an Planung, Gestaltung, Methoden und Materialien entstanden und entstehen faszinierende Welten die der Wirklichkeit in nahezu nichts nachstehen. Jede Einzelheit ist heruntergerechnet von der wirklichen Welt auf die Modellbahnwelt. Originale Zugbildungen fahren über großzügig angelegte Trassen in einer herrlichen Landschaft.

Die großzügige Modellbahnanlage zeichnet sich durch praxisorientierte Betriebsabläufe, lange Fahrstrecken, große Kurvenradien, schlanke Weichen, vorbildgerechte Zuglängen, weiträumige Landschaftsgestaltung und realistisch gealterte Schienen und Gebäude aus. Landschaft und großzügige Strecken vermitteln während des 85m langen Rundganges immer wieder die Illusion, von einer günstigen Geländestelle aus eine Bahnstrecke einsehen zu können.

Die großen Schattenbahnhöfe fassen bis zu 80 Zuggarnituren.

Modelleisenbahnmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043607 © Webmuseen