Ausstellung 01.10.22 bis 23.01.23

Bröhan-Museum

Lucia Moholy

Das Bild der Moderne

Berlin, Bröhan-Museum: Mit ihren Aufnahmen der Bauhausgebäude prägte die Fotografin und Publizistin Lucia Moholy (1894-1989) das Image der Kunstschule. Bis 23.1.23

Mit ihren Aufnahmen der Bauhausgebäude prägte die Fotografin und Publizistin Lucia Moholy (1894-1989) nachhaltig das Image der Kunstschule. Als Frau von László Moholy-Nagy lebte sie zusammen mit ihm am Bauhaus und leistete in seinem Schatten wichtige Arbeit für zahlreiche Künstler und die Institution an sich. Ihre Fotografien trugen im Wesentlichen dazu bei, dass die Ideen und Inhalte der Hochschule an die Öffentlichkeit getragen wurden.

Die Einzelausstellung widmet sich dem Gesamtwerk der Künstlerin: neben Sachfotografien der Werkstattarbeiten sind vor allem Porträtserien von Bauhaus-Lehrern, Freunden und weiteren wichtigen Protagonisten der Moderne in Deutschland zu sehen. Obwohl sie nicht am Bauhaus beschäftigt war, hat sie mit ihren Fotos maßgeblich dazu beigetragen, dass das Bauhaus bekannt und berühmt wurde.

Besonderes Augenmerk wird auf Lucia Moholys Zeit in Berlin gerichtet.

Bröhan-Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050782 © Webmuseen