Museum, Marbach

Schiller-National­museum und DLA

Deutsche Literatur von der Mitte des 18. Jahr­hun­derts bis zur Gegen­wart. Schiller, Wieland, Schubert, Hölderlin, Uhland-Kerner-Mörike, Cotta.

Museum, Marbach

Schillers Geburts­haus

Woh­nung der Schiller­schen Familie 1758-63, Geburts­zimmer des Dich­ters, per­sön­liche Gegen­stände Schillers und der Familie.

Burg, Marbach

Oberer Torturm

Ehe­ma­li­ges Stadt­tor nach Osten. Ge­schich­te des Obe­ren Tor­tur­mes und der Mar­ba­cher Stadt­be­festi­gung.

Museum, Marbach

Lite­ratur­museum der Moderne (LiMo)

Lite­ra­tur des 20. Jahr­hun­derts und der Gegen­wart. Manu­skripte und Kuri­osi­täten aus den Nach­lässen der Auto­ren.

Museum, Marbach

Tobias-Mayer-Museum

Sta­tio­nen aus Mayers Leben in Mar­bach und Ess­lin­gen. Ar­bei­ten zu Mathe­matik, Fe­stungs­bau, Karto­gra­phie, Geo­gra­phie, Astro­no­mie, Far­ben­lehre, Län­gen­preis. Nach­bil­dung des Astro­labi­ums, Mond­globus.

Mühle, Marbach

Öl­mühle Jäger

Museum, Marbach

Fritz Genkinger Kunsthaus

Bis 29.9.2024, Ludwigsburg

Kaffee-Reklame. Marken­welt Franck

Heinrich Franck traf den Nerv der Zeit, als er 1828 anfing, in seinem Vai­hinger Lebens­mittel­laden Ersatz­kaffee aus gerö­steten Zichorien­wurzeln her­zu­stellen.

Schloss, Ludwigsburg

Resi­denz­schloss Ludwigs­burg

Streifzug durch die Zeiten, vom üppigen Barock über das ver­spielte Rokoko bis hin zum ele­ganten Klassi­zismus. Mehrere Museen und Dauer­aus­stellungen.

Schloss, Ludwigsburg

Jagd- und Lust­schloss Favo­rite

Museum, Ludwigsburg

Ludwigs­burg Museum

Kultur­ge­schichte Würt­tem­bergs. Ideen und Visio­nen, die Lud­wigs­burg prägten. Einzig­artige Grafik­samm­lung.

Bis 8.9.2024, Stuttgart

Fotosommer Stuttgart 2024

Foto­grafie liefert keine trans­parenten Abbilder, sondern bildhafte Um­formungen der sicht­baren Wirklichkeit.

Bis 29.9.2024, Stuttgart

Vorsicht Kunst!

Die Aus­stellung zeigt im Graphik-Kabinett eine Auswahl davon aus den 1970er- bis 1990er- Jahren und prüft diese vor dem Hinter­grund heutiger gesell­schaft­licher Diskurse auf ihre Aktualität.

Ab 15.11.2024, Stuttgart

Carpaccio

Mit rund 50 Gemälden und Arbeiten auf Papier, darunter heraus­ragende Leih­gaben, führt die Aus­stellung vor Augen, wie sich Carpaccio durch seine höchst originelle Malweise als einer der erfolg­reichsten Künstler der Früh­renais­sance in Venedig posi­tio­niert.

Museum, Ludwigsburg

Kunst­verein Ludwigs­burg

Museum, Benningen

Mu­seum im Ad­ler

Hirsch­mann-Stube zur Fami­lien- und Firmen­ge­schichte Hirsch­mann, vom Er­bauer des „Adlers” bis zum Radio­tech­ni­schen Werk Richard G. Hirsch­mann. Orts­kund­liche und sozial­ge­schicht­liche The­men, römi­sche Ver­gan­gen­heit.

Bis 1.10.2024, Esslingen am Neckar

Stadt­acker für Vielfalt und Kunst

Museum, Ludwigsburg

Straf­vollzugs­museum

Ehe­ma­li­ges Ge­fäng­nis­ge­bäude. Ge­schich­te der Todes- und Frei­heits­strafen ab dem 18. Jahr­hun­dert.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#970346 © Webmuseen Verlag